Dienstag, 16. Oktober 2012

Das "Immer-Zwei-Prinzip" Teil 2, Heute: Clarins Lip Perfector

Das mich Lippenstifte kalt lassen, hatte ich euch hier bereits berichtet, ähmmm, für Lippenpflegeprodukte zählt das leider nicht. Nach dem Burt´s Bees Zweierpack zeige ich heute 2 andere Lippenprodukte, die ich euch auch empfehlen kann.
 
Es handelt sich um die Clarins Instant Light Natural Lip Perfector(s), oder auch Eclat Minute. Für 12 ml bezahlt man bei Douglas 15,95 Euro, aber sie sind in meinen Augen jeden Cent wert.
 



Das gelige Produkt befindet sich in einer Tube, durch etwas Druck kommt es durch einen Schwammaplikator auf die Lippen. Der Auftrag ist angenehm, ob er durch den Schwammaplikator hygienisch ist, darüber lässt sich gewiss streiten. Ich würde ihn nicht direkt über einen farbigen Lippenstift auftragen, weil man dann auch noch den anderen Lippenstift auf dem Schwämmchen hat.

Auffallend ist direkt der sehr angenehme vanillig-warme Geruch und der leicht süßliche Geschmack. Sowohl Geruch als auch Geschmack bekommen schonmal volle Punktzahl, besser geht kaum.

Der Lip-Perfector soll die Lippen pflegen, schützen, restrukturieren und durch einen 3D-Effekt volumenverstärkend wirken. Die Pflegewirkung kann ich nur unterstreichen, man hat sofort ein sehr angenehmes Gefühl auf den Lippen, was auch wirklich lange (bei mir ca 3 Stunden) anhält. Man hat keinerlei klebrig nasses Gefühl, wie man vielleicht durch das Swatchbild vermuten könnte.

Ich habe die Farben 01/Reflect Rose und 02/Reflect Corail, außerdem ist noch die Farbe 03/Reflect Beige erhältlich. Das Produkt wird als Lippenstift verkauft, in meinen Augen ist es aber (auch unter Berücksichtigung der Farbabgabe) eher ein Gloss. Wer etwas hoch pigmentiertes sucht, wird hier nicht glücklich werden, allerdings bekommen die Lippen einen gesund und frisch aussehenden, natürlichen Farbton. Obwohl keinerlei Glitzer enthalten ist, wirken die Lippen sofort optisch praller und Lippenfältchen verschwinden. Die Tubenfarben geben übrigens sehr gut auch die Produktfarbe wieder.

Auf dem Swatch seht ihr, wenn ihr überhaupt was erkennen könnt, oben den Roseton, unten den Korallton. Die Farbe ließ sich leider quasi garnicht auf dem Foto festhalten, aber man erkennt zumindest die milchigen Farbtöne.


Fazit:

Wer auf dezent vanilligen Geruch bei Lippenprodukten steht und gerne angenehm weiche Lippen mit einem Hauch von Farbe haben will: ZUGREIFEN!

Einen schönen Donnerstag wünscht euch Andrea!

Kommentare:

  1. Denen hab ich noch nie viel Beachtung geschenkt, ich bin eher so ein Lippenstift-Opfer.
    Der Geschmack/Geruch klingt aber wirklich verdammt verlockend.
    Mescalera hat´s aufgegeben, oder???

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, bin wieder da und werde auch hoffentlich wieder fleißiger sein :-)

      Hatte technische Probleme - Kamera war kaputt und ohne Bilder ist ja doof... :-(

      Also, bis bald hier wieder -

      liebe Grüße,

      Mescalera

      Löschen