Mittwoch, 13. März 2013

Neuigkeiten bei Burt´s Bees

Nein, auf dem Foto sind weder meine Eltern, noch andere Urlaubsbekanntschaften zu sehen, sondern die Gründer von Burt´s Bees, und genauso stelle ich mir Gründer einer Naturkosmetikmarke vor ;)

Der Clou ist aber nicht das Aussehen der beiden, sondern die Geschichte hinter der Firmengründung:

Der Mann recht im Bild (Burt Shavitz, Ex-Fotojournalist und Bienenzüchter) nimmt die Frau links im Bild (Roxanne Quimby) 1984 als Anhalterin mit. Die beiden kommen ins Gespräch und Roxanne interessiert sich für den Wachs, der bei Burt als Nebenprodukt der Honigherstellung entsteht. Die beiden tun sich zusammen und Roxanne stellt Bienenwachskerzen her. Als sie 1991 ein altes Buch mit Rezepten für hausgemachte Pflegeprodukte entdeckt, ist quasi die Geburtsstunde des Beeswax Lip Balms, der als Markenzeichen von Burt´s Bees steht. Die Produktpalette erweitert sich kontinuierlich, lediglich von den Kerzen wird sich verabschiedet.




Vielleicht sollte ich auch öfters mal Anhalter mitnehmen, denn inzwischen ist Burt´s Bees die führende Marke für natürliche Körperpflege in den USA. Es wird großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Zu diesem Zweck wurden unterschiedliche Ziele definiert, z.B. soll bis zum Jahr 2020 die 100-prozentige Nutzung erneuerbarer Energien, 100-prozentige Vermeidung jeglichen Abfalls und Herstellung  zu 100 Prozent natürlicher Produkte erreicht werden. Zur Zeit sind bereits im Schnitt 99,4 % der Produkte natürlich, nicht-natürliche Inhaltsstoffe werden nur eingesetzt, wenn keine natürliche Alternative existiert und keinerlei Verdacht auf Risiko für die Gesundheit besteht.

Dass ich besonders Fan der Lippenprodukte bin, hatte ich euch hier bereits berichtet, und es gibt wieder was neues:

Den Ultra Conditioning Lip Balm. Dieser ist besonders reichhaltig und pflegt mit Kokum-Butter, Kakao-Butter, Shea-Butter und Marula Öl. Zusätzliche Geschmacksstoffe oder Parfüm sind wie immer nicht enthalten, und eine Besonderheit ist, dass weniger Wachse enthalten sind. Ich habe ihn getestet und die Textur ist wirklich extrem zart schmelzend und die Lippen fühlen sich sofort toll gepflegt an. Der Geruch erinnert mich an Baby Creme von Penaten. Von meinen Burt´s Bees Lippenprodukten riecht dieser am stärksten. Der Geruch wird nicht jedem gefallen, Mr. Sunshine z. B. findet ihn total angenehm, ich mag ihn nicht so. Er ist für 3,95 Euro erhältlich und ist wie ihr seht farblos. Auch im Douglas Onlineshop gibt es ihn schon.



Auch neu ist die Ultimate Care Handcreme mit Baobab-Öl (50 g für 11,95 Euro) und die dazu passende Body Lotion (170 g 15,95 Euro). Baobab Öl stammt aus dem Samen des Affenbrotbaumes und ist bei den Frauen der Afrikanischen Savanne seit Jahrhunderten zur Körperpflege bekannt.

Näher anschauen und daran riechen möchte ich gerne die neue Duschlotion mit Milk & Shea Butter. 350 ml kosten 14,95 Euro, nicht gerade ein Schnäppchenpreis, daher möchte ich sie nicht blind bestellen.

Seit ihr generell bereit für natürliche Inhaltstoffe und umweltschonende Verpackungen mehr Geld auszugeben? Eure Meinung würd mich interessieren!

Liebe Grüße aus dem Schneechaos, eure Andrea!




PS:
Das erste Foto hab ich nicht selber gemacht, es ist freigestellt von Burt´s Bees. Neuigkeiten der Firma kann man sich auch immer auf www.burtsbees.com anschauen, ich finde die Seite gut gemacht und gucke da immer wieder gerne!  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen