Dienstag, 2. April 2013

p2 go for glow kabuki (Summer Attack LE)

In der Summer Attack LE von p2 ist ein Kabuki erhältlich, der bei näherem Betrachten mein Interesse geweckt hat.
Warum, könnt ihr auf folgendem Bild sehen, wo er neben meinem Artdeco Kabuki steht:



Die Besonderheit des "go for glow" Kabukis ist die spitz zulaufende Form und die insgesamt kompakte Größe. Er ist aus Kunsthaar, fest gebunden und laut Beschreibung für das Verblenden von Puder- und Rougeprodukten geeignet. Die Betonung liegt hier auf "Verblenden", denn ich denke er ist nicht gut geeignet für das generelle Auftragen von Puder oder Rouge, weil er eben so fest gebunden ist. Ich möchte ihn aber zum Konturieren oder auch Highlighten benutzen.

Mein erster Testlauf konnte leider nur mit Verzögerung durchgeführt werden, weil er während der Schnellreinigung mit dem Mac-Brushcleanser soviel Farbe abgegeben hat, dass ich ihn dann doch lieber nochmal mit Pinselseife gewaschen habe, und er nach einer Nacht noch immer feucht war.


Gestern war es dann das erste Mal soweit, und der Auftrag des Konturprodukts meiner Wahl (NYX Taupe) ging gut. Ich hatte zunächst Sorge, dass wegen der Festigkeit zuviel Produkt aufgenommen wird, aber das war überhaupt nicht so, eher im Gegenteil. Er ist gut geeignet, um sehr definiert zu konturieren, zum Verblenden würde ich eher einen fluffigeren Pinsel oder Kabuki bevorzugen.

Highlighten funktionierte auch (mit essence hugs & kisses dating prince charming), allerdings empfand ich es auch hier erstaunlicherweise als schwierig, die richtige Produktmenge mit dem Kabuki aufzunehmen.

Im Alltag wird er bei mit jetzt wie geplant zum Konturieren eingesetzt werden, auf Reisen kann ich ihn mir "für den Notfall" auch fürs Highlighten und Rouge auftragen vorstellen. Durch die kleine Größe und die Verpackung in der er beim Kauf ist, ist er ein guter Reisebegleiter. Ich nehme auf Reisen auch sowieso lieber günstige Produkte mit.

Für 3,45 Euro sollte man sich trotzdem vorher überlegen, wofür man ihn benutzen möchte und vielleicht auch noch ein paar Reviews abwarten, denn die LE wird ja noch ein paar Mal aufgefüllt werden, es besteht also keine Eile beim Kauf. Insgesamt würde ich sagen, er ist kein unbedingtes Must-Have aus der LE, wer aber sowieso auf der Suche nach einem Konturierpinsel ist, sollte einen Blick riskieren.

Einen schönen Tag wünscht euch Andrea!


1 Kommentar:

  1. Hmmm, hat mich bisher nicht so beeindruckt, aber ich finde die Pinsel mit langem Stiel eher handlicher als die Kabukis. Bisher hab ich keinen.

    Ganz viele liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen