Mittwoch, 18. November 2015

Neuigkeiten bei La mer MED: Nur nicht rot werden

Hallo,

manchmal fühlt Beautybloggen sich angesichts des aktuellen Tagesgeschehens einfach oberflächlich an, andererseits seht ihr ja rechts auf meinen Blog einen Spruch von Charles Dickens, den ich wirklich glaube.
Es sind die Kleinigkeiten im Leben, wie z.B. die Sonnenstrahlen auf dem Gesicht an windigen Herbsttagen, das Lächeln eines fremden Menschen wenn er meinen kleinen Hund sieht oder eben auch materielle Dinge wie eine tolle Gesichtscreme oder ein gut riechendes Parfüm, die einen den Tag ewas positiver sehen lassen.

Mich freut es immer besonders, wenn ich Hautprodukte finde, die meiner empfindlichen und geröteten Haut gut tun, und da gibt es spannende Neuigkeiten von meiner geliebten La mer MED-Reihe, die ich bei meiner kompetenten Kosmetikerin lieben gelernt habe.
Die Reihe vertrage ich generell besonders gut, weil komplett auf Silikone, Parabene, PEG´s, Paraffin und Parfüm verzichtet wird, und genau bei diesen Inhaltstoffen wird meine Haut auch sonst zickig. Dagegen setzt La mer auf Meeresschlickextrakt, Algenextrakt und Meersalz, und meine Haut dankt es mir meist mit weniger Rötungen.

Die Med Pflegeserie wurde jetzt ergänzt um Produkte die klingen, als wenn sie wie für mich persönlich gemacht worden wären: SOS Repair Creme, SOS Akut Spray und Redness Reduction Cream. Das Spray und die RR-Cream habe ich bereits ausprobiert und zeige ich euch jetzt:

La mer MED RR Cream links, SOS Spray rechts

La mer Med RR Cream Redness Reduction (30 ml ca 24,00 Euro):

Diese feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit LSF 30 beruhigt gereizte Haut mit ihrem Marine Care Complex, macht sie widerstandsfähiger gegen neue Entzündungen und hilft, Rötungen zu minimieren und die Gefäßwände zu stärken. Eventuell bestehender Juckreiz wird gelindert. Zusätzlich besteht diese eigentlich weiße Creme aus mikroverkapselten Pigmenten, die sich bei Hautkontakt in ein Hautton anpassendes Make-Up verwandeln. "Genau für dich gemacht" sagte meine Kosmetikerin, trug es mir auf und gab mir direkt was zum Testen mit nach Hause.


La mer MED RR Cream, anpassende Pigmente

Ich hab das Produkt jetzt eine Woche täglich benutzt und finde es gut. Die Creme lässt sich angenehm verteilen, lediglich bei Fältchen oder auf Häarchen sollte man mit angewärmten Händen nochmal "nachdrücken". Sie fühlt sich nicht pastig auf der Haut an und macht den Teint sofort ebenmäßiger. Für mich ist diese RR Cream Redness Reduction die perfekte Creme für den Sommer/Urlaub, da man Feuchtigkeit, LSF 30 und leichte Deckkraft mit nur einem Produkt bekommt, und dies auch noch in sehr verträglicher Form. Ein stark deckendes Make-Up ersetzt die Creme allerdings nicht, Rötungen werden zwar gemildert, aber nicht komplett weggezaubert. An sehr kalten Wintertagen würde ich auch noch eine zusätzliche Creme unter die RR Cream geben, um mehr Feuchtigkeit zu bekommen.



La mer MED SOS Akut Spray (50 ml ca 24,00 Euro):

Bei diesem Produkt war mir zunächst nicht ganz klar, wofür es genau ist, denn auf der Packung steht "Akute Wundpflege für gereizte und irritierte Haut". Ein Blick auf die Packungsbeilage zeigte mir aber, dass es recht universell einsetzbar ist:
  • zur Förderung der Wundheilung, aber nicht bei offenen, frischen Wunden
  • bei allergischen Hautreaktionen
  • bei Schürfwunden
  • bei Juckreiz, Rötungen, Brennen
  • nach dem Sonnenbad
  • bei perioraler Dermatitis
  • zur Narbenpflege
Neben dem schon oben genannten  Marine Care Complex beruhigt SymCalmin zusätzlich die Haut, Asiaticoside regen die Restrukturierung der Haut an und Panthenol fördert die Zellneubildung. Auch dieses Produkt habe ich jetzt ca eine Woche in Benutzung (bitte bedenken, dass ich noch keine monatelange Testphase hinter mir habe) und ich bin ... ziemlich angetan. Ich habe besonders auf meiner linken Wange großflächige rote, leicht juckende Stellen, und ich glaube tatsächlich, dass ich schon nach den ersten Malen Benutzung eine Besserung feststellen konnte. Das Spay ist milchig, der Sprühnebel nicht ganz fein, also muss man bei einer Anwendung im Gesicht etwas aufpassen, denn es darf nicht in die Augen. Aufsprühen und einziehen lassen (dauerd ca 2 Minuten) ist laut Packung der empfohlende Anwendungsweg, ich drücke es leicht in meine roten Stellen ein.

La mer MED SOS Spray Akut

Auch sehr passend für gerötete Haut ist aus der MED-Reihe die SOS Repair Cream und Couperose Creme- und Konzentrat. Meine Weihnachtswunschliste wächst und wächst...

Ich wünsch euch einen guten Rutsch ins Winterwetter, eure Andrea! 




Beide Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank!


Kommentare:

  1. danke für den tollen testbericht :)
    ich mag auch beide produkte sehr!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, das klingt ja interessant, dass sich die Pigmente dem Hautton anpassen. Das wäre ja was für mich Blassnase. Auch wenn ich ja keine Probleme mit Rötungen habe, nur wenn diese von Pickeln kommen.

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen