Mittwoch, 20. Januar 2016

Too Faced Semi-Sweet Chocolate Bar

Hallo,

wenn Freunde von mir ins Ausland reisen habe ich die völlig liebenswerte Macke vorher das Internet zu durchforsten. Nach Sehenswürdigkeiten, Restauranttipps und dem Wetter? Wäre auch eine Möglichkeit. Aber nein, ich recherchiere, was ich mir aus dem entsprechenden Land mitbringen lassen könnte. Vieles kann man ja eigentlich übers Internet kaufen, aber ich finde es so viel spannender, und man verbindet dann direkt seine Freunde mit dem jeweiligen Gegenstand.

Kürzlich war es wieder soweit und meine Freundin Daniela alias Mescalera, ihr wisst schon, die, die den Blog damals mit mir gründete und dann mit fadenscheinigen Ausreden an Tag 2 schon keine Lust mehr hatte, gewann tatsächlich eine Reise nach New York City.

Relativ schnell sprang mir bei meiner Recherche die Too Faced Semi-Sweet Chocolate Bar Palette ins Auge: Paletten sind ja sowieso mein Faible, und diese hat eine gute Auswahl an satten Brauntönen und eine Mischung unterschiedlicher Finishes. Die Verpackung sieht aus wie eine Tafel Schoki und die Lidschatten riechen auch noch wie Kakao, wer soll da widerstehen können?

Too Faced Semi-Sweet Chocolate Bar

Der Inhalt:
Insgesamt hat man 16 Farben in der Palette und die Farbbezeichnungen "Peanut Butter", "Nougat" oder auch "Mousse" lassen schon erahnen, dass es sich hauptsächlich um Brauntöne handelt. Ich bin mit meiner UD Naked zufrieden, aber diese hier bietet doch eine Vielfalt mehr an Variationsmöglichkeiten für den alltäglichen Gebrauch, ist insgesamt auch matter und meiner Meinung nach von den Farben wärmer.

14 der Farben sind mit 0,95 g vertreten, die Blendefarbe "Coconut Creme" und die Highlighterfarbe "Butter Pecan"  sogar mit 2,2 g.

Satte Farben in der Chocolate Bar, incl. Spiegel

Besonders ins Auge gesprungen sind mir von Anfang an 3 Farben:
  • Peanut Butter: ein mattes, warmes Orangebraun
  • Bon Bon: ein schimmerndes Kupfer
  • Blueberry Swirl: ein schimmerndes, leicht glitzerndes Blau
7 Farben sind matt, 5 fallen genau in mein Braun-Beuteschema.
3 Farben haben Glitzer, wobei hier besonders "Pink Sugar" raussticht, ein wirklicher Partyglitzer, der aber bei mir nicht an Ort und Stelle bleibt und mit dem ich nichts anfangen kann. Im Pfännchen sieht er noch rosa aus, auf der Haut sieht man dann fast nur den Glitzer (oberstes Swatchfoto, 4 Farbe von rechts). 
6 Farben haben ein sehr schönes schimmriges Finish, das selbst mich als Matt-Liebhaber anspricht.

Swatches Semi-Sweet Chocolate Bar

Swatches Semi-Sweet Chocolate Bar

Meine Meinung:
Die Palette ist kein Schnäppchen, bei Sephora erhält man sie für ca 49 Dollar. Ich hatte das Glück, sie von der lieben Daniela zum Geburtstag zu bekommen, ein fettes Dankeschön!!

Die Farben sind nicht einzigartig, aber die Aufmachung (Palette selber, Namen der Farben, passender Geruch) und der Mix der Farben überzeugt mich. Mit der Textur komme ich sehr gut zurecht, manche Farben sind sehr pudrig, aber das stört mich nicht. Für mich eine perfekte Alltagspalette mit dem gewissen Extra. Für Liebhaber und Schminkanfänger eine sehr schöne Investition.

Ich wünsche euch eine schöne Winterrestwoche, eure Andrea!


Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    ich habe mir die Semi Sweet Chocolate Bar letzten Sommer im Sephora in Luxemburg gekauft und ich liebe sie einfach. Sie ist so hübsch und die Farben gefallen mir auch sehr!
    Viele Grüße :)
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Sephora möchte ich auch mal so gerne, das letzte mal war vor einigen Jahren in Roermond, bevor sie zu gemacht haben. LG, Andrea

      Löschen
  2. Oh die ist auch toll. Habe ja die normale Chocolate Bar Palette, die ich viel zu selten benutze:)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist, weil wir zu viel Zeug haben ;)

      Löschen
  3. das sind tolle farben!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, jetzt schau ich aber neidisch... Glaubst Du mir, dass ich in Rom die Sephoras durchstreift habe, weil ich mir die Palette kaufen wollte. Ich wollte diese unbedingt, weil sie so viele matte Farben hat... in unserem Alter soll man ja eher matt tragen (nicht steinigen). Aber die Sephoras hatten entweder kein Too Faced oder sie hatten nicht diese Palette.
    Nächste Gelegenheit kommt bestimmt.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin mir sicher, dass du schon die nächste Reise in ein Sephoraland geplant hast 😍

      Löschen
    2. Neee, kein Sephora in Sicht... meine Schwester ist umgezogen, wohnt nun in Tübingen.

      Löschen
  5. Freut mich sehr, dass sie Dir gefällt, der Geruch und die Optik haben mir auch gefallen. Aber Sephora in New York war schon der Wahnsinn und so voll!!!

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine gute Idee, wenn man selbst schon nicht in andere Länder shoppen kommt, einfach mal in Auftrag geben :) Mmmh blöd nur, dass in meiner Umgebung gerade keiner in den Urlaub fährt.
    Die Palette sieht wirklich schön aus, ich mag solche Farben. Ich liebäugel auch schon länger mit der normalen Chocolate Bar Palette, aber eigentlich habe ich ja auch genug Lidschatten und Paletten ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen